TC LARS
BIRGIT
MIKE
BINE
1.Vorsitzender OLLI
MARKUS
SONJA
TANJA
ANNIKA
HELGE
EHRENMITGLIED
Spielort Spielort Kontakt Kontakt
Es war so im April 2017 als Lars eine Anfrage (von Hoffi), zu einem „Spaß-Mannschafts-Dartturnier“ von den Jedi Flights bekam. Er fragte an, ob Lars nicht Interesse hätte und teilnehmen möchte. Er könnte ja mit ein paar Freunden ein Team zusammenzustellen und würde so 5-6 Spieler benötigen. Wir könnten uns dann ja „Lars and Friends“ nennen oder so. Lars überlegte kurz, mit wem man sowas durchziehen kann und vor allem Spaß hat. Nach ein paar Anrufen war klar: Birgit, Sonja, Olli und Helge machten mit und so entstand das Ur- „L.A.F.Team“. Zu diesem Zeitpunkt spielten wir alle in unterschiedlichen Ligamannschaften, kannten uns aber schon Jahrelang. Wir belegten mit der zusammengewürfelten Truppe einen guten 3. Platz und hatten einen gemeinsamen sehr lustigen Tag erlebt. Eigentlich war ja nur angedacht, dass dies eine einmalige Aktion blieb. Doch schon am nächsten Tag kam die erste Anfrage zu einem Freundschaftsspiel von den Unicorns, die ebenfalls an dem Turnier teilgenommen hatten. Lars erklärte das sie sich eigentlich nur für das Turnier zusammengestellt hatten und das er erst einmal die anderen Fragen müsse, ob die sich eine „Verlängerung“ vorstellen könnten. Kurze Frage, schnelle Antwort: Alle waren einverstanden und so spielten wir dann auch unser 1. Freundschaftsspiel. Wir verloren zwar, aber hatten eine Menge Spaß und prompt kam die nächste Anfrage, diesmal von den Jedi Flights. Da wir, wie gesagt, ja alle hauptsächlich noch in anderen Ligamannschaften spielten, war dies immer wieder eine willkommende Abwechslung zum Liga-Alltag. Auch das 2.Freundschaftsspiel ging zwar verloren, doch wir hatten wir einmal einen sehr lustigen Abend und das Ergebnis war zweitrangig, denn unser Ziel war und ist immer SPASS haben“. Schon während den Spielen wurde mal scherzhaft darüber gesprochen, dass diese Konstellation eine klasse BKV-Mannschaft wäre. Aber wie gesagt, wir spielten alle in unterschiedlichen Vereinen (teilweise schon über 15 Jahre) und es sollte ja auch nur ein Spaßteam bleiben. Leider ahnte keiner, dass das Freundschaftsspiel gegen die Jedi Flights das letztemal war, dass wir in dieser Zusammensetzung spielten. Völlig unerwartet und viel zu früh hatte uns Helge verlassen…….R.I.P. Blonder Ewok. Somit war das Ende vom Ur-“L.A.F.-Team“ besiegelt. Wir spielten dann, zu Ehren von Helge, noch ein Freundschaftspiel gegen unsere Lieblingsmannschaft Rot Weiß Kilian. Auch diesmal war uns kein Sieg gelungen. Monate später nahmen Markus, Olli und Lars an einem Dart-Turnier in Königswinter (Dart an Bord) teil und dieses begann Samstagsmorgen recht früh. So beschlossen die 3 schon am Vorabend anzureisen, sich das Schiff anzuschauen und den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. (Gesagt, getan) Die 3 landeten in einem Griechischen Restaurant und beim gemütlichen Beisammensein fragte Lars die beiden anderen, „An wen er sich den wenden müsse, wenn er sich mit einem Team als 2. Mannschaft beim Steinbecker Bahnhof anschließen möchte? (Beim Vorstand oder der ganzen Mannschaft?) Lars und Birgit hatten die Idee eine neue Mannschaft zu gründen und wollten sich, aufgrund der Bestimmungen und Formalitäten bei der Gründung eines neuen Vereins, lieber einem bestehenden Verein als 2. Mannschaft anschließen. Es wurde darüber gesprochen wie das von statten gehen würde und es eigentlich keine große Sache sei. Damit war das Thema durch. Die 3 verbrachten einen lustigen Abend, der Ouzo kam auf dem Tisch und irgendwann fragten Markus und Olli noch mal nach: Warum ein neues Team und was man sich darunter vorstellen sollte? Lange Rede, kurzer Sinn: Zu vorgerückter Stunde wurde dann beschlossen, die Sache gemeinsam mit unseren Frauen zu starten. Nachdem ein paar Wochen vergangen waren und alle Zeit zum nachdenken hatten, setzten sich die 3 nochmals zum Reden zusammen und beschlossen das Ding jetzt tatsächlich durchzuziehen. Auch hier war schnell geklärt was uns wichtig war, unser Hauptziel: SPASS haben. Wir wollten eine lustige Truppe aus Pärchen, Freunden und positiven Leuten gründen und sahen als Vorbild unsere Freunde von Rot Weiß Kilian an. Im Oktober 2018 saßen dann Birgit, Sonja, Tanja, Lars, Olli und Markus zusammen und beschlossen gemeinsam einen neuen Verein zu gründen. Die Aufgaben wurden verteilt und so fehlte nur noch ein Vereinsname. Insgesamt gab es 3 Vorschläge und darunter auch “L.A.F.-Team“ (in Gedenken an Helge). Nur diesmal stand das L.A.F. für “Laugh and Fun“ (also Lachen und Spass) und dies entsprach genau unserem Motto: SPASS haben. Da der BKV die beiden anderen Namen nicht akzeptierte, war somit der Verein “DC L.A.F.-Team“ gegründet. Sehr bald schon bekamen wir Zuwachs in Form von Annika sowie Mike & Sabine. Also, Verein war gegründet, das Team stand. Aber wo sollten wir spielen? Wir wollten einen Spielort wo man sich heimisch fühlt, Spaß hat, vernünftige Leute sind und auch mal nur so hingehen kann. Nachdem wir uns schon ein paar Spielstätten angeschaut hatten, aber nichts passendes gefunden hatten, bzw. nicht unseren Vorstellungen entsprach, haben wir durch Zufall unsere jetzige Heimat, die Gaststätte Schlupp in der Weststraße gefunden. Auch für unsere Wirtin Maren war es absolutes Neuland, denn bis dato hatte Sie nur ein paar vereinzelte Gäste gehabt, die ihr Glück an dem Dartautomaten versuchten aber noch nie einen Dartclub. Nach einem Teamabend und einem guten Gespräch mit unserer Wirtin (wir bekamen sogar freie Hand bei der Gestaltung unserer Spielstätte) wurde beschlossen, wir spielen ab 2019 im Schlupp. Auch das 1. Freundschaftsspiel gegen die Crazy Cats wurde sogar mit 6:3 gewonnen. Unsere Wirtin Maren, Ihr Team sowie die Stammgäste haben uns alle herzlichst in die “Schluppfamilie“ aufgenommen. Wir fühlen uns richtig wohl, denn auch hier im Schlupp zählt “SPASS haben“. Wir wünschen uns allen eine gemeinsame glückliche Zeit. Mögen sich alle bei uns wohl fühlen und das Wichtigste von allem: SPASS haben Euer DC L.A.F.-Team
UNSER TEAM UNSERE GESCHICHTE DER ANFANG Das Freundschaftsspiel Königswinter, eine Frage und viel Ouzo ! Abschied nehmen Machen wir es Wirklich ? Das Team und die Anmeldung Wo spielen wir denn?
TC LARS
1.Vorsitzender OLLI
SONJA
MIKE
BINE
MARKUS
TANJA
ANNIKA
EHRENMITGLIED
HELGE
BIRGIT
UNSER TEAM UNSERE GESCHICHTE
Es war so im April 2017 als Lars eine Anfrage (von Hoffi), zu einem „Spaß-Mannschafts-Dartturnier“ von den Jedi Flights bekam. Er fragte an, ob Lars nicht Interesse hätte und teilnehmen möchte. Er könnte ja mit ein paar Freunden ein Team zusammenzustellen und würde so 5-6 Spieler benötigen. Wir könnten uns dann ja „Lars and Friends“ nennen oder so. Lars überlegte kurz, mit wem man sowas durchziehen kann und vor allem Spaß hat. Nach ein paar Anrufen war klar: Birgit, Sonja, Olli und Helge machten mit und so entstand das Ur- „L.A.F.Team“. Zu diesem Zeitpunkt spielten wir alle in unterschiedlichen Ligamannschaften, kannten uns aber schon Jahrelang. Wir belegten mit der zusammengewürfelten Truppe einen guten 3. Platz und hatten einen gemeinsamen sehr lustigen Tag erlebt. Eigentlich war ja nur angedacht, dass dies eine einmalige Aktion blieb. Doch schon am nächsten Tag kam die erste Anfrage zu einem Freundschaftsspiel von den Unicorns, die ebenfalls an dem Turnier teilgenommen hatten. Lars erklärte das sie sich eigentlich nur für das Turnier zusammengestellt hatten und das er erst einmal die anderen Fragen müsse, ob die sich eine „Verlängerung“ vorstellen könnten. Kurze Frage, schnelle Antwort: Alle waren einverstanden und so spielten wir dann auch unser 1. Freundschaftsspiel. Wir verloren zwar, aber hatten eine Menge Spaß und prompt kam die nächste Anfrage, diesmal von den Jedi Flights. Da wir, wie gesagt, ja alle hauptsächlich noch in anderen Ligamannschaften spielten, war dies immer wieder eine willkommende Abwechslung zum Liga-Alltag. Auch das 2.Freundschaftsspiel ging zwar verloren, doch wir hatten wir einmal einen sehr lustigen Abend und das Ergebnis war zweitrangig, denn unser Ziel war und ist immer SPASS haben“. Schon während den Spielen wurde mal scherzhaft darüber gesprochen, dass diese Konstellation eine klasse BKV-Mannschaft wäre. Aber wie gesagt, wir spielten alle in unterschiedlichen Vereinen (teilweise schon über 15 Jahre) und es sollte ja auch nur ein Spaßteam bleiben. Leider ahnte keiner, dass das Freundschaftsspiel gegen die Jedi Flights das letztemal war, dass wir in dieser Zusammensetzung spielten. Völlig unerwartet und viel zu früh hatte uns Helge verlassen…….R.I.P. Blonder Ewok. Somit war das Ende vom Ur-“L.A.F.-Team“ besiegelt. Wir spielten dann, zu Ehren von Helge, noch ein Freundschaftspiel gegen unsere Lieblingsmannschaft Rot Weiß Kilian. Auch diesmal war uns kein Sieg gelungen. Monate später nahmen Markus, Olli und Lars an einem Dart-Turnier in Königswinter (Dart an Bord) teil und dieses begann Samstagsmorgen recht früh. So beschlossen die 3 schon am Vorabend anzureisen, sich das Schiff anzuschauen und den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. (Gesagt, getan) Die 3 landeten in einem Griechischen Restaurant und beim gemütlichen Beisammensein fragte Lars die beiden anderen, „An wen er sich den wenden müsse, wenn er sich mit einem Team als 2. Mannschaft beim Steinbecker Bahnhof anschließen möchte? (Beim Vorstand oder der ganzen Mannschaft?) Lars und Birgit hatten die Idee eine neue Mannschaft zu gründen und wollten sich, aufgrund der Bestimmungen und Formalitäten bei der Gründung eines neuen Vereins, lieber einem bestehenden Verein als 2. Mannschaft anschließen. Es wurde darüber gesprochen wie das von statten gehen würde und es eigentlich keine große Sache sei. Damit war das Thema durch. Die 3 verbrachten einen lustigen Abend, der Ouzo kam auf dem Tisch und irgendwann fragten Markus und Olli noch mal nach: Warum ein neues Team und was man sich darunter vorstellen sollte? Lange Rede, kurzer Sinn: Zu vorgerückter Stunde wurde dann beschlossen, die Sache gemeinsam mit unseren Frauen zu starten. Nachdem ein paar Wochen vergangen waren und alle Zeit zum nachdenken hatten, setzten sich die 3 nochmals zum Reden zusammen und beschlossen das Ding jetzt tatsächlich durchzuziehen. Auch hier war schnell geklärt was uns wichtig war, unser Hauptziel: SPASS haben. Wir wollten eine lustige Truppe aus Pärchen, Freunden und positiven Leuten gründen und sahen als Vorbild unsere Freunde von Rot Weiß Kilian an. Im Oktober 2018 saßen dann Birgit, Sonja, Tanja, Lars, Olli und Markus zusammen und beschlossen gemeinsam einen neuen Verein zu gründen. Die Aufgaben wurden verteilt und so fehlte nur noch ein Vereinsname. Insgesamt gab es 3 Vorschläge und darunter auch “L.A.F.-Team“ (in Gedenken an Helge). Nur diesmal stand das L.A.F. für “Laugh and Fun“ (also Lachen und Spass) und dies entsprach genau unserem Motto: SPASS haben. Da der BKV die beiden anderen Namen nicht akzeptierte, war somit der Verein “DC L.A.F.-Team“ gegründet. Sehr bald schon bekamen wir Zuwachs in Form von Annika sowie Mike & Sabine. Also, Verein war gegründet, das Team stand. Aber wo sollten wir spielen? Wir wollten einen Spielort wo man sich heimisch fühlt, Spaß hat, vernünftige Leute sind und auch mal nur so hingehen kann. Nachdem wir uns schon ein paar Spielstätten angeschaut hatten, aber nichts passendes gefunden hatten, bzw. nicht unseren Vorstellungen entsprach, haben wir durch Zufall unsere jetzige Heimat, die Gaststätte Schlupp in der Weststraße gefunden. Auch für unsere Wirtin Maren war es absolutes Neuland, denn bis dato hatte Sie nur ein paar vereinzelte Gäste gehabt, die ihr Glück an dem Dartautomaten versuchten aber noch nie einen Dartclub. Nach einem Teamabend und einem guten Gespräch mit unserer Wirtin (wir bekamen sogar freie Hand bei der Gestaltung unserer Spielstätte) wurde beschlossen, wir spielen ab 2019 im Schlupp. Auch das 1. Freundschaftsspiel gegen die Crazy Cats wurde sogar mit 6:3 gewonnen. Unsere Wirtin Maren, Ihr Team sowie die Stammgäste haben uns alle herzlichst in die “Schluppfamilie“ aufgenommen. Wir fühlen uns richtig wohl, denn auch hier im Schlupp zählt “SPASS haben“. Wir wünschen uns allen eine gemeinsame glückliche Zeit. Mögen sich alle bei uns wohl fühlen und das Wichtigste von allem: SPASS haben Euer DC L.A.F.-Team
DER ANFANG Das Freundschaftsspiel Abschied nehmen Königswinter, eine Frage und viel Ouzo ! Machen wir es Wirklich ? Das Team und die Anmeldung Wo spielen wir denn? Spielort Spielort Kontakt Kontakt