SPIELBERICHTE
Heute hatten wir das Vergnügen gegen ebenfalls ein neu gegründetes Team zu spielen. Der Tabellen 2.  „Hart am Draht“ war bei uns im Schlupp zu Gast und schnell wurde klar,  dass wird eine harte Nuss. Eine wirklich sehr angenehme Truppe mit  Respekt & Manieren und verdammt guten Dartern(innen). Tja, es gibt Niederlagen die tun weh und es gibt Niederlagen die sind verdient, so wie diese. Wir lagen ziemlich schnell 0:2 zurück (Markus & Lars hatten glatt verloren,  obwohl nicht schlecht geworfen wurde). Unser „White African“ Olli holte (und tanzte) uns ins Spiel zurück und verkürzte auf 1:2 . Dann war Sonja an der Reihe und konnte am Ende nur durch einen 12-Darter mit einem 180er Finish besiegt werden, also 1:3 Rückstand. Unser 1. Doppel Birgit & Tanja hielten sehr gut mit aber leider ging auch diese Partie 0:2 verloren und so war die Chance auf einen Punktgewinn dahin. Im 2. Doppel Mike & Olli war das Bild identisch, gut mitgehalten aber trotzdem 0:2 verloren und die Niederlage war perfekt. Trotz des 1:5 war die Stimmung wieder mal klasse, dass zeichnet halt unser Team aus.  Getreu dem Motto: Laugh & Fun  Unser nächstes Spiel ist am 03.05. (unser 2. Auswärtsspiel !!!)  gegen “Treff nix“ und dann werden die Karten wieder neu gemischt werden.  Gruss TC  6ter Spieltag Zu Gast bei den Treff-Nix im Vereinsheim Sportplatz Rott  Auch unser 2. Auswärtsspiel in der Saison (am 7. Spieltag !!!) ging  verloren, diesmal mit 2:4.  Diese Niederlage wär nicht nötig gewesen, denn wir hatten genug Chancen gehabt das Spiel zu gewinnen (oder zumindest einen Punkt zu holen) aber irgendwie hatten wir die Check-Seuche gepachtet und so war es ein Abend  der vergebenen Chancen.  Sonja begann an 1 und führte durch ein Break direkt mit 1:0, spielte einen guten 2. und 3. Satz aber die Pfeile wollten nicht zum Matchgewinn nicht ins Ziel fliegen.  Birgit brachte uns, durch ein ebenfalls nervenaufreibendes 3-Satz-Spiel, zum verdienten 1:1 Ausgleich.  Unser “Weltranglisten 2.“ war nun an der Reihe aber es lief wohl die falsche (Tanz)Musik im Hintergrund. Trotz eines  guten Score, wollten die Pfeile nicht zum Satzgewinn ins Ziel und so ging das Spiel überraschend mit 0:2 verloren.  Dann gab unser “Kartöffelchen“ ihr Ligadebüt und sie hat sich wacker geschlagen, sogar mehrere Set-Darts in beiden Spielen, leider hatte der Gegner mehr Checkglück und so lagen wir nach einem  weiteren 0:2, nach den Einzeln mit 1:3 hinten.  Unser 1. Doppel Sonja / Annika brachten uns durch ein starkes und spannendes 2:1 wieder ins Spiel zurück, die Chance auf ein Unentschieden war also da.  Im 2. Doppel spielten Birgit/Lars, besser gesagt Birgit spielte und ich verlegte mich darauf Low Score zu spielen. So ging das Spiel, trotz einigen Set-Darts, glatt mit 0:2 verloren und somit war die unnötige 2:4 Niederlage perfekt.  So die Hinrunde ist nun gespielt und nach 2 Niederlagen in Folge (mit Pokal sogar 3)  haben wir 5:9 Punkte und werden wohl von Platz 5 aus in die Rückrunde starten.  Das nächste Meisterschaftspiel findet am 26.06. auswärts (ehe. Gute Stube) bei der DC Wunderbar statt. (Hinspiel 5:1 für uns)  Neues Spiel, neues Glück………Hauptsache SPASS haben.  Gruß euer TC   7ter Spieltag
Zu Gast im Dartodrom Langner “ Rot-Weiß-Kilian“ 01.03.2019. Ein verregneter Freitag. Was könnte so einen Tag retten? Aaah, das Freundschaftsspiel bei unseren lieben Freunden von Rot-Weiß-Kilian. Die Vorfreude steigt…. 19:25Uhr Einlass und herzlicher Empfang. Die Zapfhähne begannen schnell zu glühen, der Wein floss in Strömen und der Ouzo 14 für sehr gute Freunde lief wohltuend die Kehlen hinunter. Bei der Begrüßungsansprache übergab unser TC das erste offizielle L.A.F.-Minishirt und im Gegenzug erhielten wird den letzten Wimpel von Rot-Weiß-Kilian in seiner Ursprungsform. Er wird einen besonderen Platz in unserer Heimspielstätte bekommen. Nun lasset die Spiele beginnen. Wir hatten die Pfeile gespitzt und es lief sehr gut für uns. Schnell wurde klar: Die Scheibe war heute unser Freund. Es ging knapp hin und her. Alle Versuche unserer Königin Alex, die Jungs mit ihren Verführungskünsten aus der Ruhe zu bringen, scheiterten. Der Abend nahm an Fahrt auf, Essen und Trinken perfekt und mega lecker. Es gibt nicht genügend Adjektive diesen tollen Abend zu beschreiben. Lustig, laut, spannend, verrückt…. Das Schöne daran, wir werden es wiederholen. Mit Euch liebe Kilianer immer wieder, jederzeit. Im Morgengrauen verliessen die Letzen in göttlicher Ekstase das mehr als gelungen Event. Mögen solche Abende uns das Leben weiterhin lebenswerter machen. Nun zum Endstand: Man höre und staune: 8:4 für das L.A.F.-Team. Revanche geglückt Liebe Kilianer wir danken Euch nochmals ganz sackrisch mit einem: PIEP PIEP PIEP, wir haben Euch lieb.
Spielberichte Zu Gast bei den Treff-Nix im Vereinsheim Sportplatz Rott  Auch unser 2. Auswärtsspiel in der Saison (am 7. Spieltag !!!) ging  verloren, diesmal mit 2:4.  Diese Niederlage wär nicht nötig gewesen, denn wir hatten genug Chancen gehabt das Spiel zu gewinnen (oder zumindest einen Punkt zu holen) aber irgendwie hatten wir die Check-Seuche gepachtet und so war es ein Abend  der vergebenen Chancen.  Sonja begann an 1 und führte durch ein Break direkt mit 1:0, spielte einen guten 2. und 3. Satz aber die Pfeile wollten nicht zum Matchgewinn nicht ins Ziel fliegen.  Birgit brachte uns, durch ein ebenfalls nervenaufreibendes 3-Satz-Spiel, zum verdienten 1:1 Ausgleich.  Unser “Weltranglisten 2.“ war nun an der Reihe aber es lief wohl die falsche (Tanz)Musik im Hintergrund. Trotz eines  guten Score, wollten die Pfeile nicht zum Satzgewinn ins Ziel und so ging das Spiel überraschend mit 0:2 verloren.  Dann gab unser “Kartöffelchen“ ihr Ligadebüt und sie hat sich wacker geschlagen, sogar mehrere Set-Darts in beiden Spielen, leider hatte der Gegner mehr Checkglück und so lagen wir nach einem  weiteren 0:2, nach den Einzeln mit 1:3 hinten.  Unser 1. Doppel Sonja / Annika brachten uns durch ein starkes und spannendes 2:1 wieder ins Spiel zurück, die Chance auf ein Unentschieden war also da.  Im 2. Doppel spielten Birgit/Lars, besser gesagt Birgit spielte und ich verlegte mich darauf Low Score zu spielen. So ging das Spiel, trotz einigen Set-Darts, glatt mit 0:2 verloren und somit war die unnötige 2:4 Niederlage perfekt.  So die Hinrunde ist nun gespielt und nach 2 Niederlagen in Folge (mit Pokal sogar 3)  haben wir 5:9 Punkte und werden wohl von Platz 5 aus in die Rückrunde starten.  Das nächste Meisterschaftspiel findet am 26.06. auswärts (ehe. Gute Stube) bei der DC Wunderbar statt. (Hinspiel 5:1 für uns)  Neues Spiel, neues Glück………Hauptsache SPASS haben.  Gruß euer TC   7ter Spieltag
Zu Gast im Dartodrom Langner “ Rot-Weiß-Kilian“ 01.03.2019. Ein verregneter Freitag. Was könnte so einen Tag retten? Aaah, das Freundschaftsspiel bei unseren lieben Freunden von Rot-Weiß-Kilian. Die Vorfreude steigt…. 19:25Uhr Einlass und herzlicher Empfang. Die Zapfhähne begannen schnell zu glühen, der Wein floss in Strömen und der Ouzo 14 für sehr gute Freunde lief wohltuend die Kehlen hinunter. Bei der Begrüßungsansprache übergab unser TC das erste offizielle L.A.F.-Minishirt und im Gegenzug erhielten wird den letzten Wimpel von Rot-Weiß-Kilian in seiner Ursprungsform. Er wird einen besonderen Platz in unserer Heimspielstätte bekommen. Nun lasset die Spiele beginnen. Wir hatten die Pfeile gespitzt und es lief sehr gut für uns. Schnell wurde klar: Die Scheibe war heute unser Freund. Es ging knapp hin und her. Alle Versuche unserer Königin Alex, die Jungs mit ihren Verführungskünsten aus der Ruhe zu bringen, scheiterten. Der Abend nahm an Fahrt auf, Essen und Trinken perfekt und mega lecker. Es gibt nicht genügend Adjektive diesen tollen Abend zu beschreiben. Lustig, laut, spannend, verrückt…. Das Schöne daran, wir werden es wiederholen. Mit Euch liebe Kilianer immer wieder, jederzeit. Im Morgengrauen verliessen die Letzen in göttlicher Ekstase das mehr als gelungen Event. Mögen solche Abende uns das Leben weiterhin lebenswerter machen. Nun zum Endstand: Man höre und staune: 8:4 für das L.A.F.-Team. Revanche geglückt Liebe Kilianer wir danken Euch nochmals ganz sackrisch mit einem: